Sophia Heinemann

...wurde am 17. September 1989 in Köln mit ner Pappnas em Jeseech jebore. Schon im Kinderwagen summte sie die Melodie von „Ein Vogel wollte Hochzeit machen“ ehe sie ihr erstes Wort gesprochen hatte. Nachdem Sophia dann als Kind schon mit Mikrofon und Kassettenrekorder bewaffnet eigene Hörspiele produziert hat, kamen während ihrer Schulzeit am Gymnasium Köngin-Luise-Schule in Köln erste Erfolge bei Musical- und Theaterproduktionen.

Ein Jahr nach dem Abitur besuchte Sophia die Arturo-Schauspielschule in Köln, wo sie mit einem Stipendium ausgezeichnet wurde und absolvierte im Anschluss eine Ausbildung zur Sprecherin und Synchronsprecherin bei der Deutschen POP Akamdemie. Nebenbei sammelte sie erste Moderations-Erfahrungen bei kleineren Radiosendern und ist über all die Jahre hinweg bis heute als Sängerin tätig. Sophia ist heute außerdem Moderatorin und Sprecherin. Darüber hinaus gibt es einige Projekte im Bereich Stimmparodie; seit 2013 hat Fräulein Heinemann u.a. Daniela Katzenberger, Katja Burkhard, Carmen Geiss, Taylor Swift und Heidi Klum im Repertoire.